Riva FLV Encoder

Riva FLV Encoder 2.0

Klein, kostenlos, flott: Videokonverter erzeugt Flashvideos

Spätestens seit Youtube und Google Video erfreut sich das Flash-Videoformat immer größerer Beliebtheit. Der Vorteil dieser vor allem für Online-Videoclips geeigneten Technologie: Für die Wiedergabe benötigt man lediglich das Flash-Plugin. Ein passendes Werkzeug auf dem Weg zu selbst kodierten Flash-Videos holt man sich mit dem Riva FLV Encoder auf den Rechner. Die kostenlose Software macht aus allen gängigen Videoformaten FLV-Dateien. Neben dem Encoder enthält das Downloadpaket zugleich einen passenden Player. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Spätestens seit Youtube und Google Video erfreut sich das Flash-Videoformat immer größerer Beliebtheit. Der Vorteil dieser vor allem für Online-Videoclips geeigneten Technologie: Für die Wiedergabe benötigt man lediglich das Flash-Plugin. Ein passendes Werkzeug auf dem Weg zu selbst kodierten Flash-Videos holt man sich mit dem Riva FLV Encoder auf den Rechner. Die kostenlose Software macht aus allen gängigen Videoformaten FLV-Dateien. Neben dem Encoder enthält das Downloadpaket zugleich einen passenden Player.

Nach dem Start von Riva FLV Encoder muss man lediglich die umzuwandelnde Videodatei auswählen und die gewünschten Ausgabeparameter einstellen – etwa Größe, Bitrate und Bilder pro Sekunde. Anhand dieser Vorgaben wandelt die kleine Software den entsprechenden Film in eine FLV-Datei um. Das Ergebnis lässt sich mit Hilfe des mitgelieferten FLV-Players umgehend begutachten.

Fazit
Der Riva FLV Encoder bietet sicherlich nicht den Komfort eines Turbine Video Encoders. Die Freeware hat jedoch alle notwendigen Einstelloptionen mit an Bord und liefert angenehm flott sehr ansprechende Ergebnisse. Einziges kleines Manko: Der Software fehlt leider eine Fortschrittsanzeige für den Kodierungsprozess. Das verwirrt vor allem bei umfangreicheren Ausgangsdateien.

Riva FLV Encoder

Download

Riva FLV Encoder 2.0